Österreichischer Musiktheaterpreis

Österreichischer Musiktheaterpreis

Nominierungen 2017


Die Nominierten in der Kategorie „Beste weibliche Hauptrolle“

Sophia Brommer für die Partie der Luisa in „Luisa Miller“ an der Oper Graz
Golda Schultz für die Partie der Fiordiligi in „Così fan tutte“ am Stadttheater Klagenfurt
Melba Ramos für die Partie der Jaroslawna in „Fürst Igor“ an der Volksoper Wien
Hailey Clark in der Partie der Alma in „Brokeback Mountain“ am Salzburger Landestheater

Die Nominierten in der Kategorie „Beste männliche Hauptrolle“

Michael Wagner in der Partie des Marcus Schouler in „Mc Teague“ am Landestheater Linz
Rolf Romei in der Partie des Manolios in „Die griechische Passion“ an der Oper Graz
Robert Meyer in der Partie des Don Quixote in „Der Mann von La Mancha“ an der Volksoper Wien

Die Nominierten in der Kategorie „Beste weibliche Nebenrolle“

Elsa Benoit als Micaëla in „Carmen“ am Stadttheater Klagenfurt
Susanne Langbein als Marzelline in „Fidelio“ am Tiroler Landestheater
Cathrin Lange als Blonde in „Die Entführung aus dem Serail“ an der Oper Graz

Die Nominierten in der Kategorie „Beste männliche Nebenrolle“

Matthäus Schmidlechner als Hexe in „Hänsel und Gretel“ am Landestheater Linz
Stefan Cerny als Wesir in „Kismet“ an der Volksoper Wien
Wilfried Zelinka als Grigoris in „Die griechische Passion“ an der Oper Graz
Franz Gürtelschmied als Gustl in "Das Land des Lächelns" an der Bühne Baden

Die Nominierten in der Kategorie „Beste Gesamtproduktion“

„Die griechische Passion“ in der Oper Graz
„La Traviata“
am Landestheater Linz
„Der Mann von La Mancha“
an der Volksoper Wien
„Brokeback Mountain“ am Salzburger Landestheater

Die Nominierten in der Kategorie „Beste musikalische Leitung“

Dirk Kaftan für „Der ferne Klang“ an der Oper Graz
Alfred Eschwé für „Fürst Igor“ an der Volksoper Wien
Francesco Angelico für „Die Sache Makropulos“ am Tiroler Landestheater

Die Nominierten in der Kategorie „Beste Regie“

Immo Karaman für „A Midsummer Night’s Dream“ am Stadttheater Klagenfurt
Lorenzo Fioroni für „Die griechische Passion“ an der Oper Graz
Carlus Padrissa für „Terra Nova“ am Landestheater Linz

Die Nominierten in der Kategorie „Beste Ausstattung“

„Der ferne Klang“ an der Oper Graz: Martina Segna (Bühnenbild), Anna Sofie Tuma (Kostümentwurf) und Adriana Westerbarkey (Kostümrealisierung)
„Mc Teague“ am Landestheater Linz: Mathias Fischer-Dieskau
„Die Sache Markopulos“ am Tiroler Landestheater: Heinz Hauser (Bühne) und Gera Graf (Kostüme)

Die Nominierten in der Kategorie „Beste Ballettproduktion“

Michael Corder für „Die Schneekönigin“ an der Volksoper Wien
Enrique Gasa Valga für „Peer Gynt“ am Tiroler Landestheater Innsbruck
Mei Hong Lin für „Schwanensee“ am Landestheater Linz

Die Nominierten in der Kategorie „Beste Nachwuchskünstlerin“

Fenja Lukas als Euridice in „Orfeo ed Euridice“ am Landestheater Linz
Anna Brull als Rosina in „Der Barbier von Sevilla“ an der Oper Graz
Elsa Benoit als Titania in „A Midsummer Night’s Dream“ am Stadttheater Klagenfurt

Die Nominierten in der Kategorie „Bester Nachwuchskünstler“

Maximilian Krummen als Ecclitico in „Il Mondo della Luna“ am Salzburger Landestheater
Michael Hauenstein als Timur in „Turandot“ am Tiroler Landestheater
Peter Kellner als Basilio in „Der Barbier von Sevilla“ an der Oper Graz